Was ist eine Crash-Diät, wie viel Kalorien darf ich dabei zu mir nehmen und wie schnell kann ich Gewicht verlieren? Erfahre mehr!

abnehmen mit Crash DiätDefinition: Was ist eine Crash-Diät?

Eine Crash Diät meint in der Umgangssprache eine strenge Reduktionsdiät, um schnell Gewicht zu verlieren. Wobei schnell natürlich relativ zu verstehen ist. Denn eine Gewichtsabnahme, ist nicht nur von der Ernährung abhängig. Hingegen spielen auch Ausgangsgewicht, Alter, Geschlecht, Veranlagung, Stress und natürlich körperliche Aktivität eine Rolle. Diätprogramme, die versprechen, eine bestimmte Anzahl an Kilos in einem bestimmten Zeitraum zu verlieren, sind unseriös.

Fasten und Crash Diäten – Was ist der Unterschied?

Im Gegensatz zum Heilfasten oder einer Detox Kur ist das Ziel einer Crash-Diät nicht die Entgiftung des Körpers, sondern der Gewichtsverlust. Bei einer Crash Diät sind auch mehr Kalorien erlaubt. Zusätzlich sorgt Sport für einen höheren Kalorienverbrauch, während beim Fasten nur Entspannungsübungen auf dem Programm stehen.

Wie funktioniert die Crash Diät?

Die bekannteste Crash-Diät ist die Formula-Diät. Dabei nimmst du vor allem anrührbare Shakes zu dir und richtest dich nach einem strengen Ernährungsplan. Das Konzept ist bewährt: Mediziner empfehlen kalorienarme Formula-Diäten bei Adipositas zu Beginn eines längeren Abnehmprogramms. Denn ein schnelles Purzeln der Pfunde kann motivieren, eine Diät über die geplante Dauer durchzuhalten.

Der Vorteil dieses Konzept ist, dass du sicher gehen kannst, trotz der geringen Nahrungsaufnahme alle wichtigen Vitamine und Mineralien zu dir zu nehmen. Sei kritisch mit Diäten, bei denen über drei Tage oder sieben Tage nur Joghurt oder Quark auf dem Speiseplan stehen. Denn so erhält dein Körper nicht alle notwendigen Nährstoffe. Kohlsuppen liefern zwar viele Vitamine, können jedoch in großen Mengen den Magen belasten. Nur ein Verzicht Fleisch wiederum ist kein Garant zum Abnehmen.

Erfahre hier mehr über die Folgen von Vitaminmangel.

Crash Diäten mit Obst und Gemüse als Basis

Wie lange dauert eine Crash Diät?

Eine Crash-Diät kann drei, sieben Tage oder auch bis zu zwölf Wochen dauern, wenn es sich um eine Formula-Diät handelt. Nach drei Wochen ist bei einer Formula-Diät jedoch eine ärztliche Betreuung notwendig.

Wie viele Kalorien sollte ich mindestens, wie viele maximal zu mir nehmen?

Während du beim Fasten nur 300 bis 500 Kalorien täglich zu dir nimmst, sind bei einer Formula Diät täglich mindestens 800 und maximal 1.200 Kalorien die offizielle Empfehlung. Diese Mindestmenge täglich ist notwendig, um die Organe zu versorgen. Eine zu geringe Kalorienaufnahme wertet der Körper als Warnsignal und fährt den Stoffwechsel herunter, sodass sich der Grundumsatz senkt. Maximal 1.200 kcal solltest du täglich zu dir nehmen, wenn du pro Woche bis zu ein Kilo abnehmen willst. Hierfür gibt es jedoch keine Garantie. Die Rechnung ergibt sich durch einen durchschnittlichen Tagesbedarf an 2.000 Kilokalorien. 7.000 kcal musst du einsparen, um ein Kilo Fett zu verlieren. Während du über die Ernährung circa 5.600 Kalorien einsparen kannst, kannst du mit drei Sporteinheiten von 45 Minuten in der Woche weitere 1.400 Kalorien zusätzlich verbrennen.

Crash-Diät – Konzept

Bei der einer Crash-Diät mit Trinkkost trinkst du während der 1. Phase über drei Wochen lang morgens und abends Trinkkost Slim Vegan oder Slim Fruity (308/278 Kalorien). Mittags nimmst du eine vollwertige Mahlzeit mit 300 bis 600 Kalorien zu dir. Zwischendurch sind zweimal täglich Obst oder Gemüse in Form von Rohkost (circa 100 Gramm) erlaubt. Kalorienarme Rezepte inklusive Einkaufslisten liefert dir der Trinkkost Diätplan.

Trinkkost Summer Deal – Sonderangebot

Ab der vierten Woche folgt Phase 2: die Stabilisierung durch Ernährungsumstellung, indem du noch eine Mahlzeit täglich durch einen Shake ersetzt.

Was steckt in der Trinkkost Formula-Diät?

Die Rezeptur von Diät Shakes ist unterschiedlich. Laut Diätverordnung muss jeder Diätshake bestimmte Nährstoffe enthalten. Dazu gehören Vitamine und Mineralien sowie Ballaststoffe, Eiweiß, Kohlenhydrate und Fett in einem ausgewogenen Verhältnis. Die meisten Diätpulver basieren auf Sojaeiweiß mit zugesetzten Vitaminen und Mineralstoffen. Andere Diät Shakes wie Trinkkost Slim enthalten Obst, Gemüse, Hafer und Milch, und kommen dadurch ohne künstliche Vitamine und Soja aus. Bestimmte Ballaststoffe wie Flohsamenschalen und Inulin können neben einem hohen Anteil an pflanzlichem Eiweiß die Sättigung unterstützen. Vegane Abnehmshakes liefern pflanzliches Eiweiß aus Erbsen, Sonnenblumenkernen und Walnüssen.

Wie viel Sport ist bei Crash Diäten notwendig?

Eine Crash Diät lässt sich sinnvoll mit Ausdauersport oder leichtem Krafttraining ergänzen. Drei Sporteinheiten pro Woche, wie zum Beispiel 30-45 Minuten Joggen, Pilates oder Schwimmen, ergänzen die Diät sinnvoll. Tempo und Dauer der Sporteinheiten sollten aber auf deine individuellen Fitness abgestimmt sein. Spaziergänge von anderthalb Stunden können eine Sporteinheit ersetzen. Auch ein Schrittzähler ist hilfreich: 5.000 Schritte täglich sind anfangs ein guter Wert, die du später auf 10.000 Schritte steigern kannst. Aber auch hier gilt: Lasse dich medizinisch beraten, wie viel Sport und Bewegung bei deiner individuellen Fitness sinnvoll ist.

Wann solltest du eine Crash Diät nicht durchführen?

Eine stark kalorienreduzierte Diät solltest du nicht durchführen:

  • bei Untergewicht
  • in der Schwangerschaft
  • bei Diabetes, Nieren- oder Leberleiden und anderen Erkrankungen nur nach Absprache mit deinem Hausarzt

Immer empfehlen wir, vor einer Formuladiät, Rücksprache mit deinem Hausarzt zu halten. Eine ärztliche Betreuung ist medizinisch notwendig, wenn du eine Formula Diät über einen längeren Zeitraum als drei Wochen durchführen möchtest.

Wie viel Kilo kann ich abnehmen?

Wie viele Kilos du pro Woche verlieren kannst, hängt unter anderem von deinem Gewicht, Alter, Geschlecht, deiner Größe, Bewegung und genetischer Veranlagung ab. Die Ernährung ist also nur ein Faktor. Es kann durchaus sein, dass du nach einer Woche bereits ein bis zwei Kilos weniger auf die Waage bringst – oder auch nur ein Pfund. Beachte aber, dass ein Kilo auf der Waage nicht einem Kilo Fett entspricht. Gerade anfangs verlierst du durch die Reduzierung der Kohlenhydrate viel Wasser. Außerdem verlierst du Muskelmasse, wenn du kein Kraftraining betreibst. Solltest du gar nicht abnehmen oder gar noch mehr Pfunde auf die Waage bringen, dann lasse dich ärztlich beraten. Bestimmte chronische Erkrankungen wie Hashimoto können ebenfalls die Ursache für Übergewicht sein.

Mit Crash Diät langfristig abnehmen? Gewichtsverlust in Studien

Bei starkem Übergewicht solltest du die Crash-Diät mit einer Ernährungsumstellung, Bewegung und Verhaltenstherapie kombinieren. Studien zu einer Formula Diät mit Trinkkost liegen nicht vor. Allerdings zeigten Studien mit vergleichbaren Programme auf, dass Probanden langfristig ihr Gewicht halten konnten.

Eine dänische Studie aus dem Jahr 2017 kam zu dem Ergebnis, dass noch nach drei Jahren der Gewichtsverlust durch eine Formula-Diät von etwa zehn Prozent bei den Teilnehmern und Teilnehmerinnen stabil blieb.

Bei älteren adipösen Personen bewirkte in einer Studie der Oxford University von 2017 eine Formula-Diät kombiniert mit drei Sporteinheiten pro Woche einen Gewichtsverlust von elf Prozent nach zwölf Wochen. Das entspricht bei einem Ausgangsgewicht von 100 Kilo elf Kilogramm, also einer Abnahme von einem knappen Kilo pro Woche. Eine Vergleichsgruppe, die kalorienarme Mischkost erhielt, verlor nur 5.1 Prozent des Körpergewichts.