Das neue Superfood heißt Flohsamenschalen. Denn die Pflanzensamen, die mit ihrem Aussehen ganz entfernt an Flöhe erinnern, sind nicht nur super gesund, sondern können auch effektiv beim Abnehmen helfen.

Der Flohsamenwegerich (psyllium) gehört zur Gattung Plantago. Hier: Plantago media
Der Flohsamen-Wegerich (psyllium) gehört zur Gattung Plantago. Hier: Plantago media


Inhaltsverzeichnis

Was sind Flohsamenschalen?
Anwendung: Bei Durchfall und Verstopfung
Darmreinigung

Gesundheitlicher Nutzen?
Flohsamenschalen zum Abnehmen
Flohsamen oder Flohsamenschalen(pulver)?
Nährwerte – Produktvergleich
Chiasamen, Flohsamen oder Leinsamen?
Schadstoffe in indischen Flohsamenschalen?
Flohsamenschalen kaufen – Vergleich
Einnahme und Dosierung
Rezepte (vegan)

Flohsamenschalen – Was ist das?

Nein, Flohsamenschalen haben nichts mit Flöhen zu tun. Bei diesem Lebensmittel mit dem lustigen Namen handelt es sich um ein rein pflanzliches Naturprodukt. Die braunen Flohsamen stammen aus den Ähren des Flohkrauts (lat. Plantago Ovata). Mit einer Größe von zwei bis drei Millimetern erinnert das Aussehen der braunen Samen entfernt an Flöhe. Die Samenschalen hingegen sind durchsichtig und bestehen fast ausschließlich aus dem Quellstoff „Psyllium ovata husk”. Sie sind meist in pulverisierter Form erhältlich. Ihre Besonderheit: Sie bestehen fast nur aus Ballaststoffen und Quellstoffen und binden jede Menge Wasser. So viel, dass du bei der Einnahme unbedingt darauf achten solltest, viel zu trinken. Ansonsten drohen Nebenwirkungen wie ein Darmverschluss. Die Wasser bindende Eigenschaft der Schalen ist aber zugleich ihr größtes Plus – denn so regen sie die Darmaktivität an und können zu einer schnelleren Sättigung führen. Aufgrund der Quellstoffe eignen sich die Samenschalen zudem hervorragend als „vegane Eier“ und damit zum Backen veganer Plätzchen und Kuchen.

Woher kommt Flohsamen?

Diese Heilpflanze kommt hauptsächlich in Indien und Pakistan vor und gehört zur Gattung der Wegeriche. Bei uns erhältliche Produkte stammen jedoch fast ausschließlich aus Indien – entweder aus biologischem oder herkömmlichen Anbau. Die Kennzeichnung „Indische Flohsamen“ weist daher nicht auf ein spezielles Produkt hin.

Flohsamenschalen Anwendung – bei Durchfall und Verstopfung

Die Schalen enthalten jede Menge Ballaststoffe und Schleimstoffe. Sie binden Wasser und quellen in Flüssigkeit extrem auf. So bindet ein Gramm der Samenschalen 40 bis 50 Gramm Wasser, also das Vierzig- bis Fünfzigfache des Eigengewichts! Der Stuhl vergrößert sich entsprechend und die Verdauung wird angekurbelt. Auf diese Weise hilft Flohsamenschalenpulver bei den üblichen Verdauungsproblemen wie Verstopfung und Durchfall, aber auch beim Reizdarmsyndrom.1 Denn die Samenschalen regulieren das Darmmilieu, indem sie die darmfreundlichen Dickdarmbakterien „füttern“², die auch beim Abnehmen helfen können. Indem sich die Verweildauer der Nahrung im Darm verkürzt, werden zudem Abfall- und Giftstoffe schneller abgesondert. Aufgrund ihrer Wirkungsweise finden Flohsamenschalen auch zur Darmreinigung beziehungsweise als Abführmittel Verwendung.

Die positive Auswirkung auf die Darmflora setzt etwa nach 12 bis 24 Stunden ein. Um hier den besten Effekt zu erzielen, sollte man mindesten zwei bis drei Tage lang Flohsamenschalen(pulver) einnehmen.

Flohsamenschalen – Darmreinigung

Unter einer Darmreinigung versteht man eine zumeist vollständige Darmentleerung, die künstlich herbeigeführt wird, zum Beispiel durch Medikamente. Medizinisch angewandt wird eine Reinigung des Darmes zum Beispiel vor bestimmten Operationen. Auch bei chronischer Verstopfung kann sie notwendig sein. Vor Fasten– oder Detox-Kuren sind Darmreinigungen ebenfalls üblich. Hier stellen Flohsamen eine Alternative zu umstrittenen Bittersalzen und Einläufen dar.

Während bei medizinisch durchgeführten Darmreinigungen sogenannte Einläufe vorgenommen werden, sind bei Fastenkuren Glaubersalze (Natriumsulfate) populär, die jedoch sehr bitter schmecken. Flohsamenschalenpulver kann hierzu eine neutral schmeckende Alternative darstellen. Glaubersalz wirkt durch Osmose, denn durch den hohen Salzgehalt sammelt sich Wasser im Darm an. Flohsamenschalenpulver hingegen wirkt durch das Binden von Flüssigkeit und das Aufquellen im Darm. Allerdings tritt eine Entleerung nur ein, wenn das Pulver mit mindestens der zehnfachen Menge Wasser eingenommen wird. Ansonsten tritt der gegensätzliche Effekt ein – es kommt zu Verstopfungen.

Zur Darmreinigung mit Flohsamenschalen testet du am besten zunächst die Wirkung von 10 Gramm aufgelöst in einem großen Glas Wasser. Mehr als zweimal täglich 20 Gramm in ein bis zwei großen Gläsern Wasser ist jedoch auf keinen Fall ratsam. Zudem solltest du eine Reinigung des Darms wie eine Fastenkur immer mit dem Hausarzt absprechen. Weitere Informationen zu Radikaldiäten findest du hier.

Gesundheitlicher Nutzen?

Flohsamen wirken nicht nur bei Durchfall und Verstopfung, sondern können auch, wie andere Ballaststoffe, einen positiven Einfluss bei zu hohem Cholesterin und bei Bluthochdruck haben. Außerdem deuten Studien darauf hin, dass sie mit dabei helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und damit Diabetes vorzubeugen. Indem die Samen die Verdauung fördern, könnten sie Müdigkeits- und Abgeschlagenheits-Symptome nach einer Mahlzeit verringern. Auch tragen sie eventuell dazu bei, die Nährstoffe im Darm besser zu verwerten. Vitamine und Mineralien aus der Nahrung können dann effektiver aufgenommen werden, was gerade bei Reduktionsdiäten wichtig ist, um einem Vitaminmangel vorzubeugen.

Wie können Flohsamenschalen beim Abnehmen helfen?

Dadurch dass Flohsamenschalen im Magen aufquellen und ihr Volumen erheblich vergrößern, vermitteln sie schnell ein Sättigungsgefühl. Schließlich ist die Magenfüllung mitverantwortlich für unser Hungerempfinden. Darüber hinaus füttern die Flohsamen die guten Darmbakterien, die dafür sorgen, dass wir weniger schnell Fett ansetzen. Denn abhängig davon, welche Bakterien unseren Darm besiedeln und wie schnell wir verdauen, zieht der Organismus mehr oder weniger Kalorien aus der Nahrung. Weil die Ballaststoffe helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren, sättigen sie nachhaltig und beugen Heißhungerattacken vor.

Flohsamenschalen kaufen – Tipps

Flohsamen oder Flohsamenschalen(pulver)?

Die verschiedenen Bezeichnungen kennzeichnen, ob das Produkt die ganzen Samen oder nur die Schalen von Flohsamen (gemahlen oder ungemahlen) enthält. Ob du dich für die ganzen Samen oder die Schalen entscheidest, macht einen großen Unterschied, nicht nur hinsichtlich des Geschmacks, sondern auch bezüglich des Quellvermögens und der Nährstoffzusammensetzung. Ganze Flohsamen sind zwar ebenfalls kalorienarm, enthalten jedoch weniger Ballaststoffe, wenn auch mehr Eiweiß. Weil gerade in den Schalen die Schleimstoffe stecken, die die Verdauung fördern, ist die Wirkung von Flohsamenschalen auf den Darm stärker. Von ihnen darfst du daher auch weniger täglich verzehren als von den ganzen Samen. (Siehe unten die Hinweise zur Dosierung).

Ob du dich für die Schalen in gemahlener Form oder unzerkleinert entscheidest, ist für die Wirkung sekundär. Hier hängt es davon ob, welche Konsistenz du bevorzugst. Denn das Pulver löst sich z.B. in Quarkspeisen oder Smoothies noch besser auf.

Nährwerte im Vergleich

Flohsamen und Flohsamenschalenpulver Nährwerte Tabelle Vergleich

Leinsamen, Chiasamen oder Flohsamenschalen – Was ist besser?

Chiasamen und Leinsamen enthalten deutlich weniger Ballaststoffe als Flohsamenschalen. Stattdessen liefern sie viele wertvolle Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Dadurch sind sie jedoch auch deutlich kalorienreicher. Unten die Nährwerte der drei Samenarten im Vergleich:

Nährwerte pro 100 g Flohsamenschalen (Trinkkost) Chia-Samen Leinsamen (geschrotet)
Kilokalorien 193 kcal 475 471
Kohlenhydrate 2 2,3 0,0
Davon Zucker 0,2 0,5 0,0
Ballaststoffe 88 40 39
Protein (g)  1 22 29
Fett (g) 0,5 33 31
gesättigte Fettsäuren (g) <0,1 3,2 3,0
Salz 0,02 <0,01 0,15

Kapseln oder unportioniert?

In Kapseln befindet sich reines Flohsamenschalenpulver, grob oder feingemahlen. Veganer und Vegetarier sollten dabei darauf achten, dass die Kapsel aus Cellulose und nicht aus Gelantine besteht. Beides ist jedoch gesundheitlich unbedenklich. Wer den Geschmack von Flohsamen nicht mag und sich eine exakte Dosierung wünscht, für den können Kapseln eine Alternative zum Pulver darstellen. Allerdings sind die Kapseln im Vergleich auf die Menge des enthaltenen Pulvers deutlich teurer. Loses Flohsamenschalenpulver hat zudem den Vorteil, dass es sich zum Backen oder als Andickungsmittel von Getränken, Suppen oder Saucen eignet.

Welche Produkte sind wirklich schadstofffrei?

Einen unabhängigen Qualitätstest, zum Beispiel von Stiftung Warentest, gibt es für Flohsamenschalen bisher nicht. Daher ist unklar, wie hoch Rückstände von Pestiziden beziehungsweise Pflanzenschutzmitteln bei konventionellen Anbaumethoden im Vergleich zu Produkten aus biologischen Anbau sind.

Für die EU BIO-Zertifizierung muss das Produkt die nach der EG-Öko-Verordnung vorgesehenen Kontrollen durchlaufen. Wird das Produkt jedoch außerhalb der EU angebaut und dort auch weiterverarbeitet, sind Kontrollen schwieriger durchzuführen und werden häufig laxer gehandhabt. Wie häufig sich daher selbst in Bio-Superfoods aus fernen Regionen (indische Flohsamenschalen wurden nicht getestet) noch Rückstände von Schadstoffen finden, deckte 2016 Ökotest auf. Daher ist es wichtig, beim Kauf von unverarbeiteten Lebensmitteln aus Nicht-EU-Ländern auch auf einen Hinweis zur Rückstandskontrolle in einem deutschen Labor zu achten. Hier wird das Produkt dann auf Schadstoffe wie Cadmium, Quecksilber und Blei sowie auf Schimmelpilze, Coli-Bakterien und Keime getestet. Die Flohsamenschalen von Trinkkost haben alle Tests bestanden und zudem frei von Allergenen, bei anderen Produkten fehlt häufig ein entsprecheneder Hinweis.

Sind die Produkte glutenfrei?

Flohsamenschalen sind von Natur aus glutenfrei und eignen sich daher perfekt für glutenfreie und vegane Brot-, Kuchen– oder Plätzchenrezepte. Allerdings können die Flohsamen in Betrieben verpackt oder gemahlen werden, die auch Weizenprodukte anbieten und damit Spuren von Gluten enthalten. Wer auf Nummer sicher gehen will, der greift am besten zu ausgewiesen glutenfreien Produkten – wie von Trinkkost.

Flohsamenschalen kaufen – Vergleich

Wer noch vor ein paar Jahren Flohsamenschalen kaufen wollte, bekam diese nur als Abführmittel in der Apotheke. Inzwischen sind Flohsamenschalen im Reformhaus und im Drogeriemarkt sowie einigen Supermärkten erhältlich. Günstig bekommst du Flohsamen online, da sie hier in größeren Mengen erhältlich sind. Unten ein Vergleich nach Kilopreis, BIO-Siegel sowie Angaben zur Produkt-Kontrolle:

Welche Flohsamenschalen kaufen? Qualitäts- und Preisvergleich

Flohsamenschalen: Dosierung und Einnahme

Die Samenschalen lassen sich einfach in die tägliche Ernährung integrieren, indem man 5-20 Gramm täglich unter das Essen mischt. Alternativ kann man das Pulver in ein großes Glas Wasser oder auch Trinkjoghurt rühren, das man vor dem Essen zu sich nimmt. Wer sie trinkt, sollte das Glas zügig leeren, da die Flohsamen sehr schnell quellen. Die Dosierung nur in Absprache mit dem Arzt erhöhen! Wer auf die ganzen Samen setzt, kann bis zu 40 Gramm täglich bedenkenlos verzehren. Auf jeden Fall gilt es beim Verzehr von Flohsamen(schalen) immer im Blick zu haben, dass man ausreichend Flüssigkeit zu sich nimmt. Hier empfiehlt sich ein Verhältnis von mindestens 100 ml pro 10 Gramm.

Flohsamenschalen Nebenwirkungen

Wer mehr Flohsamenschalenpulver eingenommen hat, als empfohlen, trinkt am besten sofort ein bis zwei Liter Wasser. Andernfalls droht ein Darmverschluss. Auch Kaffee, Milch und Zitronensaft können bei leichter Verstopfung helfen. Durch die Einnahme vergrößert sich zudem der Stuhl, was jedoch unbedenklich ist. Als Nebenwirkungen können zudem kurzzeitig leichte Blähungen und Krämpfe auftreten. Daher gilt es, das Pulver vorsichtig zu dosieren.

Abnehmen mit Flohsamenschalen kann jedoch nur mit einer Ernährungs-Umstellung gelingen. So setzt die Trinkkost-Diät auf Proteinshakes, die Flohsamenschalenpulver mit anderen Ballaststoffen aus Leinsamen und wertvollen Vitaminen und Mineralien aus Obst, Gemüse und Nüssen kombinieren.

Dosierung für Pferd oder Hund

Auch Pferde, Hunde und Katzen können Flohsamenschalen zur Darmreinigung einnehmen. Denn Sand und Erde, die sie versehentlich mitfressen, können die Darmschleimhaut reizen. Bei der Darmreinigung über circa sieben bis 30 Tage ist insbesondere wichtig, dass Tiere die Flohsamenschalen in die zwanzigfache Menge Wasser eingeweicht zu sich nehmen und ständig Zugang zu Wasser haben, um Verstopfung zu vermeiden. Circa 30 Gramm mit 600 ml Wasser sind für ein Pony, 50 g mit einem Liter Wasser für ein Pferd täglich ausreichend. Für Hunde gilt bis zu einem Körpergewicht von 20 Kilogramm eine Dosierung von 5 Gramm, die du in 100 ml Wasser quellen lässt. Ab einem Gewicht von 21 Kilo die Einnahme von 10 g mit 200 ml Wasser. Katzen bekommen einen Teelöffel mit 40 ml Wasser.

Flohsamenschalen Rezepte – Vegan

Brot mit Hafermehl und Sonnenblumenkernen
Flohsamenschalen Backrezept Brot vegan glutenfrei

Zubereitungszeit: 20 Minuten. Ruhezeit: 2 Stunden. Backzeit: 1 Stunde und 50 Minuten.

Zutaten:

  • 200 g Sonnenblumenkerne
  • 150 g Hafermehl
  • 100 g ungeschälter Sesam
  • 100 g geschrotete Leinsamen
  • 3 EL Flohsamenschalen(pulver)
  • 3 EL Chiasamen
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

Die trockenen Zutaten miteinander vermengen. Öl und Honig mit 400 ml lauwarmen Wasser mischen und hinzugeben. Alles gut kneten und zu einer Kugel formen. Einen Bräter mit Backpapier auslegen und den Teig darin unter geschlossenem Deckel für circa 2 Stunden ruhen lassen. Rechtzeitig vor Ende der Ruhezeit den Backofen auf 180° vorheizen (Ober- und Unterhitze). Das Brot im Bräter mit Deckel 110 Minuten auf mittlerer Schiene backen. 20 Minuten vor Ende der Backzeit den Deckel entfernen. Gut auskühlen lassen.

Süßes Kokos-Bananen-Brot (vegan)

Flohsamenschalen Rezepte Bananenbrot

Fertig in 1 Stunde und 15 Minuten

Zutaten:

(Tassengröße: Teetasse à 200 ml)

  • 3 große, sehr reife Bananen
  • 1 Tasse gehackte Mandeln oder Walnüsse
  • 1 Tasse Zartblatt-Haferflocken
  • 1/2 Tasse Kokosmehl
  • 1 Tasse Kokosflocken
  • 1 EL Kokosöl
  • 100 ml Kokoswasser
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 1-2 EL Ahornsirup oder Honig (je nach gewünschter Süße)
  • 1/2 TL Vanillepulver oder 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Ofen auf 180° Umluft vorheizen. Alle Zutaten in einem Mixer oder mit einem Pürierstab zerkleinern, sodass eine dicke Masse entsteht. Eine Brotbackform oder einen Bräter mit Backpapier auslegen und die Masse hineingeben. Circa 20-25 Minuten backen. Dann das Brot aus der Backform nehmen und ohne Form weitere 30-35 Minuten goldbraun backen. Aber auch wenn du gerade keine Lust zum Kochen hast. Entdecke unsere Produkte, die ebenfalls Flohsamenschalen, aber auch andere Ballaststoffquellen wie z.B. Leinsamen enthalten. Während du mit SLIM Fruity deinen Diätzielen näher kommst, kannst du mit COMPLETE Fruity dir schnell eine ausgewogene Trinkmahlzeit zubereiten. Schau dich sonst auch auf unserer Seite um. Mit Sicherheit findest du ein Produkt, dass dich perfekt mit wichtigen Nährstoffen durch den Tag versorgt.

SLIM Fruity

„100% natürlich“

Doypack_CompleteFruity_01

COMPLETE Fruity

„100% natürlich“

1 http://www.ema.europa.eu/docs/en_GB/document_library/Herbal_-_Community_herbal_monograph/2013/07/WC500146770.pdf

2 http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1365-2125.2008.03096.x/abstract