Hochkalorische Trinknahrung, auch Astronautennahrung genannt, erleichtert die Nahrungsaufnahme bei Krankheiten oder Mangelernährung. Sie versorgt den Körper mit allen lebensnotwendigen Vitaminen und Nährstoffen. Was du noch über Trinknahrung wissen solltest!

Astronautennahrung - hier: Astronaut

Inhaltsverzeichnis

Hochkalorische Trinknahrung – Was ist das?
Zusammensetzung – Wie gesund ist Astronautennahrung?
Trinknahrung hochkalorisch, normo- und niederkalorisch
Anwendung
Trinkkost und Trinknahrung Vergleich
Nährwerte
Tabelle
laktosefreie und vegane Alternativen
Proben und Gutscheine

Was ist hochkalorische Trinknahrung? Definition

Als hochkalorische Trinknahrung bezeichnet man eine Flüssignahrung mit hoher Energiedichte und einer speziellen Nährstoffzusammensetzung. Sie wird auch als medizinische Trinknahrung bezeichnet, weil sie bei bestimmten Krankheiten zum Einsatz kommt: zum Beispiel, wenn ein Patient keine feste oder nicht ausreichend Nahrung aufnehmen kann. Unten erfahrt ihr mehr über die Anwendung.

Trinknahrungen fallen unter die europäische Richtlinie für bilanzierte Diäten beziehungsweise „Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke“. Eine bilanzierte Diät wird medizinisch verschrieben, um einen bestimmten Bedarf an Nährstoffen zu decken – zum Beispiel an Proteinen, Vitaminen und Mineralien. Trinknahrung hilft, Kalorien, Makro- und Mikronährstoffe genau zu dosieren. Zudem erfüllt sie hohe hygienische Standards, die besonders wichtig nach schwerwiegenden Erkrankungen sind. Auch bei speziellen Behandlungen wie Chemotherapien greifen Patienten auf medizinische Flüssignahrung zurück, weil der Körper dann sehr anfällig für Infektionen ist.

Astronautenkost und hochkalorische Trinknahrung – Was ist der Unterschied?

Unter Astronautenkost versteht man umgangssprachlich hochkalorische Trinknahrung, die diätisch vollständig ist. Die richtige Astronautennahrung ist jedoch etwas anderes, eine feste Kost, die in Tuben oder Tüten verpackt ist.

hochkalorische trinknahrung

Hochkalorische Trinknahrung (für Kinder und Erwachsene) – Zusammensetzung

Die europäische Verordnung für Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke unterteilt bilanzierte Trinknahrungen in solche, die
1. diätisch vollständig sind. Das heißt, sie eignen sich als einzige Nahrungsquelle eignen.
2. die diätisch vollständig sind und eine Nährstoffformulierung für spezielle Krankheiten haben.
3. die diätisch unvollständig sind, also ergänzend eingenommen werden.

Weiterhin bestehen unterschiedliche Minimal- und Maximaldosierungen von Vitaminen. Je nachdem, ob es sich um Säuglingsnahrung handelt oder um Produkte für Kinder ab einem Jahr.

Ist hochkalorische Trinknahrung gesund?

Alle medizinischen Trinknahrungen müssen die lebensnotwendigen Nährstoffe wie Eiweiß, Kohlenhydrate, Fett, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente in bedarfsgerechter Menge enthalten. Auf der Verpackung sind genaue Angaben zu allen Nährstoffen sowie zur Herkunft der Proteine vorgeschrieben.

Weil es gar nicht so leicht ist, alle Vitamine und Mineralien in einem Drink zu versammeln, werden Trinknahrungen meist künstliche Vitamine zugesetzt. Diese könnten jedoch laut Studien Krebs befördern. Zusätzlich sind häufig künstliche Aromen, Farbstoffe und Säurungsmittel enthalten.

 

künstliche Vitamine Illustration
In hochkalorischer Trinknahrung stecken künstliche Vitamine – aber sind sie gesund?

 

Typische Inhaltsstoffe von hochkalorischer Trinknahrung:

  • Wasser
  • modifizierte Stärke
  • Speiseöl
  • Eiweiß aus Soja oder Milch
  • Aroma für Geschmack
  • Säurungsmittel zur Haltbarmachung
  • künstliche Vitamine und Mineralien
  • Farbstoff

Alternativen im Bereich der medizinischen Trinknahrung ohne künstliche Vitamine und Mineralien sind bisher nicht erhältlich. Allerdings gibt es mit Trinkkost Complete einen Mahlzeitenersatz, der 26 Vitamine und Mineralien durch natürliche Zutaten wie Obst, Gemüse, Hafer, Mandeln und Nüsse in einem Getränk vereint. Trinkkost ist online und wie hochkalorische Trinknahrung in der Apotheke erhältlich, aber nicht verordnungsfähig.

Trinknahrung (hochkalorisch) als Energy Drink?

Im Gegensatz zu Energy Drinks ist in medizinischer Trinknahrung kein Koffein, Guarana oder ähnliches enthalten. Trinkkost Complete bietet jedoch eine Alternative zum Energy Drink, denn es enthält Macapulver – wenn auch in geringer Dosis. Die Knollenpflanze Maca aus Südamerika hat nachweislich eine belebende Wirkung und soll sogar die Potenz steigern.

Nieder-, normo- und hochkalorischer Trinknahrung

Es gibt drei Typen von medizinischer Trinknahrung, je nachdem welche Energiedichte sie aufweist. Normalerweise wird die Energiedichte bei Flüssignahrung in Kaloriengehalt pro Milliliter angegeben.

Trinknahrung, hochkalorisch: 1,2 bis 2,5 kcal/ml
normokalorisch: 1 kcal/ml
niederkalorisch: 0,5 bis 0,8 kcal pro ml

Ballaststofffreie, -arme oder -reiche Astronautenkost:

Nach Operationen, bei einer akuten chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen oder anderen Störungen des Magen-Darm-Trakts werden kurzfristig medizinische Trinknahrungen mit niedrigem Ballaststoffanteil verwendet. Darunter versteht man einen Ballaststoffanteil von maximal 15 Gramm pro 1.000 Kilokalorien. Im Falle von Morbus Crohn darf Trinknahrung gar keine Ballaststoffe enthalten. Ballaststoffreiche Trinknahrung ist durch die Kennzeichnung „fibre“ versehen und enthält 15 bis 30 Gramm Ballaststoffe pro 1.000 kcal.

Trinknahrung (hochkalorisch) – Anwendung

Zum Einsatz kommt hochkalorische Kost:

  • bei Krankheiten oder vor Operationen. Gerade bei Krankheit im Alter ist zur schnelleren Genesung von Infektionen eine hygienische vitaminhaltige Ernähung wichtig. Aber auch bei Stoffwechsel- oder Fettverwertungsstörungen, bei erhöhtem Proteinbedarf oder Mangel an bestimmten Mineralstoffen ist hochkalorische Trinknahrung hilfreich.
  • Ernährungstherapie: Zum Beispiel bei alters- oder krankheitsbedingten Gewichtsverlust oder allgemein bei Mangelernährung oder starkem Gewichtsverlust (Kachexie).
  • In der Palliativpflege, vor allem bei Krebserkrankungen gehört hochkalorische Trinknahrung zur Ernährungstherapie. Insbesondere bei Nebenerscheinungen der Krebstherapie wie Übelkeit oder Appetitlosigkeit ist sie sinnvoll. Auch bei Schluckproblemen und Entzündungen von Mund oder Rachen wird sie angewandt.
  • Astronautenkost eignet sie sich auch als Trekkingnahrung oder Outdoornahrung, da sie wenig wiegt, keine Zubereitung erfordert und den Körper mit allen essentiellen Nährstoffen versorgt.

Hochkalorische Nahrung (Pulver) – Vergleich zu Trinkkost

Trinkkost Fruity Complete ist ein Mahlzeitenersatz und kein diätetisches Lebensmittel, das verschrieben werden kann. Allerdings eignet sich Trinkkost zur ergänzenden Versorgung mit Vitaminen und Mineralien. Denn im Gegensatz zu ausgewiesener hochkalorischer Trinknahrung (z.B. von Hipp, Fresubin oder Fortimel in Flüssigform oder Pulver) enthält Trinkkost Vitamine und Mineralien in natürlicher Form. Alle Nährstoffe stammen aus Obst, Gemüse, Nüssen, Samen, Getreide und Molkenprotein. Weil Complete komplett auf künstliche Zusätze verzichtet, zeichnet es sich durch eine angenehme natürliche Süße aus. Complete gibt es in drei Geschmacksrichtungen – Frucht (Banane-Apfel-Erdbeere), Schoko und Vanille. Im Gegensatz zu Trinknahrungen ist Trinkkost als Pulver erhältlich, das sich ganz leicht mit Wasser anrühren lässt.

Flüssignahrung Mahlzeitenersatz Trinkkost

Energiedichte, Kalorien und Nährwerte

Trinkkost Complete Fruity hat eine Energiedichte von 0,91 Kalorien pro Milliliter und ist damit ein nieder- bis normokalorischer Mahlzeitenersatz. Während eine Portion medizinische Trinknahrung (200 Milliliter) 300 oder 400 Kalorien hat, liefert auch eine Flasche Trinkkost Complete (330 Milliliter/ 70 g Pulver)  fast exakt 300 Kilokalorien (Choco: 297,5, Fruity: 301 kcal). So lässt sich die Kalorienaufnahme auch mit Trinkkost Complete Fruity sehr leicht kontrollieren.

 Nährwerte Trinkkost Complete Choco

Eiweißgehalt von Complete Fruity und Complete Choco

Der Eiweißgehalt von Complete Fruity beträgt pro Portion 7,56 Gramm, von Complete Choco 9,24 Gramm und deckt damit ein Fünftel bzw. ein Viertel des Tagesbedarfs an Protein. Der Bedarf an Kohlenhydraten und Fett wird circa zu Sechstel pro Portion gedeckt. Hierbei handelt es sich jedoch um Durchschnittswerte. Gerade Senioren haben häufig einen niedrigeren Kalorienbedarf.

Flüssignahrung Vegan Mahlzeitenersatz
Veganer Mahlzeitenersatz mit 26 natürlichen Vitaminen & Mineralien

Ballaststoffgehalt

Trinkkost Complete Fruity hat einen Ballaststoffgehalt von 29,9 Gramm pro 1000 Kilokalorien. Eine Portion deckt damit 30 Prozent des Tagesbedarfs. Damit entspricht es dem Ballaststoffgehalt von ballaststoffreicher Standard-Trinknahrung, die sich für eine längerfristige Ernährung eignet. Die Ballaststoffe in Trinkkost Complete setzen sich aus Hafer, Flohsamenschalen, Leinsamen, Obst, Gemüse und Inulin zusammen. Complete Choco liefert 15,95 Gramm Ballaststoffe pro 1000 kcal und ist damit ebenfalls ballaststoffreich.

Haltbarkeit/Hygiene

Ebenso wie hochkalorische Trinknahrung ist unser Complete Pulver lange ungekühlt haltbar. Es wird mit Wasser angerührt.

Sättigung

Complete basiert auf Hafer und Whey Protein und sättigt nach Erfahrung für mindestens drei Stunden.

Eignet sich Trinkkost als hochkalorische Kost für Senioren?

Trinkkost kann Senioren als Mahlzeitenersatz konsumiert werden. Es handelt sich jedoch hierbei um ein Nahrungsergänzungsmittel und keine ausgewiesene medizinische Trinknahrung.

Vergleich Trinknahrung – Mahlzeitenersatz von Trinkkost Hochkalorische Trinknahrung Mahlzeitenersatz
Trinkkost Complete Fruity
Als medizinische Trinknahrung zertifiziert Ja Nein
Lange haltbar Ja, da Säurungsmittel und Zucker enthalten Ja, da Trockenprodukt
Vitamine und Mineralien 26 synthetische, zugesetzte Vitamine und Mineralien 26, ausschließlich über natürliche Zutaten wie Hafer, Milch, Obst, Gemüse, Samen, Nüsse
Einheit 200 ml 330 ml
(70 g Pulver, wird mit Wasser angerührt)
Kilokalorien pro ml 1,0 bis 5,0 0,91
Kcal pro Mahlzeit 200 bis 400 kcal 301
Auf Rezept erhältlich Ja Nein, rezeptfrei in Apotheke. Besonders günstig online mit Mengenrabatt.
Bio-Qualität Nein Ja
Ballaststoffe Je nach Produkt Ja 29,9 Gramm pro 1.000 kcal
Geschmack Durch Aromen Fruchtiger Geschmack durch Obst
Enthält Industriezucker Ja Nein, ausschließlich natürliche Süße aus Obst

Hochkalorische Trinknahrung laktosefrei oder vegan

Der Laktosegehalt ist in Trinknahrung grundsätzlich geringer, da Laktose auch bei Menschen ohne Laktoseintoleranz Diarrhöen hervorrufen kann. Lactosearme Trinknahrung hat einen Laktosegehalt von unter einem 1 Gramm pro 100 ml, lactosefreie Trinknahrung darf nur weniger als 0,01 Gramm Laktose enthalten.

Ein alternativer laktosefreier und sogar veganer Mahlzeitenersatz ist Trinkkost Slim Choco oder Vanilla. Beide Produkte enthalten mehr Eiweiß (20,2 Gramm pro Portion) und werden im Gegensatz zu Trinkkost Complete mit Hafermilch angerührt. Eine Portion liefert 313,4 bzw. 309 Kilokalorien.

flüssignahrung vegan

Trinknahrung – Proben und Gutscheine

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei Trinkkost um keine hochkalorische Trinknahrung, sondern um eine vitamin- und mineralienreiche Flüssignahrung die sich als Mahlzeitenersatz, zum Abnehmen oder als Eiweißshake zum Muskelaufbau eignet. Eine günstige Probe für 5 Euro erhaltet ihr hier. Wer sich für unseren Newsletter anmeldet, kann sich zudem 10 Prozent Rabatt sichern.

TRINKKOST-SLIM-Fruity-Probepaket

Ihr wollt auf eurem Blog als Tester*in über Trinkkost berichten? Wendet euch an: support@trinkkost.de