Auf Industrie-Zucker verzichten und dennoch naschen? Mit diesem Protein Balls Rezept könnt Ihr ganz ohne schlechtes Gewissen euer Lust nach Schokolade nachgeben.

 

Schoko Protein Balls
Sehen genauso lecker aus wie sie schmecken: Die Schoko-Proteinkugeln mit Trinkkost Active

Diese kleinen rohen Schoko-Protein-Kugeln enthalten nicht nur viel Eiweiß, sondern sind auch reich an natürlichen Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen. Kokosraspel, Zimt, Cashewkerne und Datteln gehen mit dem Schoko-Proteinpulver eine fantastische Mischung ein, die auf jeder Party zum Renner wird! Zubereitet in nur 15 Minuten (plus Kühlzeit) gelingen sie jedem Koch-Dummy.

So verwandelt ihr Trinkkost Active Choco in Protein Balls

Rezept – Schoko Raw Balls

Zutaten für circa 15-20 Stück:

  • 30g Active Choco Proteinpulver
  • 1 Tasse Datteln
  • 1 Tasse Cashewkerne
  • 3/4 Tasse Kokosraspeln
  • 15g Kokosöl
  • Zimt
  • Kokosraspeln zum dekorieren

Zubereitung:

  1. Zunächst die trockenen Zutaten (Proteinpulver, Cashewkerne, Kokosraspeln, Zimt) vermischen. Dann mit einem Mixer zu einem Mehl verarbeiten.
  2. Nach und nach die Datteln hinzugeben, bis eine homogene Masse entsteht.
  3. Zuletzt das Kokosöl unterrühren.
  4. Schließlich kleine Kugeln formen und in Kokosraspeln wälzen.
  5. Zwei bis drei Stunden im Kühlschrank kalt stellen und genießen.

Diese Vitamine und Mineralien stecken in den High Protein Balls:

Trinkkost Active enthält jede Menge leckerer und gesunder Bio-Zutaten wie: Molkeprotein, Vollmilchpulver, Rapsöl, Kakaopulver, Sonnenblumenkernmehl, Macapulver, Flohsamenschalen und mehr.

Aufgrund seiner vielen hochwertigen Zutaten liefert es ganz ohne den Zusatz von synthetischen Vitaminen und Mineralien jede Menge gesunder Inhaltsstoffe.

Vitamine und Mineralien, die in 70 g Trinkkost Active Choco enthalten sind.

Aber auch Datteln, Cashewkerne und Kokos enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe. So stecken in Datteln Vitamin B und C, Eisen und vor allem Kalium. Letzteres wirkt sich positiv auf Herz und Blutdruck aus.1

Die Aminosäure Tryptophan in Datteln soll zudem beim Einschlafen helfen. Reichlich Ballaststoffe fördern die Verdauung.

Tryptophan ist auch in Cashewkernen enthalten. Diese liefern gleichzeitig 20 Prozent Eiweiß und gesunde Fettsäuren. Außerdem sind sie reich an B-Vitaminen, die als nervenstärkend gelten.

Kokos versorgt den Körper wiederum mit Kupfer, was zur Bildung von Neurotransmittern entscheidend ist. Neurotransmitter sind wesentlich für den Informations-Austausch zwischen den Zellen, regen also die Gehirnleistung an.

So sind die High Protein Balls wahre Vitaminbomben, die auch noch schmecken. Bon Appetit!

1 https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/53957/WHO-Studie-Kalium-in-der-Nahrung-senkt-Schlaganfallrisiko